Menschen, Autos und was sie bewegt!

Autostadt in Wolfsburg

Menschen, Autos und was sie bewegt

Was motiviert Menschen zu Höchstleistungen? Welche Kraft steckt unter einer Motorhaube? Und wer bewegt die Wirtschaft der Zukunft?



EINE REISE IN DIE WELT DER MOBILITÄT
Die am 1. Juni 2000 eröffnete Kommunikationsplattform Autostadt ist ein Themen- und Erlebnispark und beherbergt das größte Auslieferungszentrum für Neuwagen weltweit. Mehr als zwei Millionen Fahrzeuge wurden hier bereits an ihre neuen Besitzer übergeben. Bei ihrem Aufenthalt in der Autostadt lädt der Themen- und Erlebnispark seine Besucher zu einer Reise in die Welt der Mobilität ein. In einer über 28 Hektar großen Parklandschaft schaffen Architektur, Design und Natur den Rahmen für vielseitige Attraktionen: Ausstellungen zeigen Klassiker der Automobilgeschichte und illustrieren, warum sie in ihrer Zeit Maßstäbe setzten. Kunstwerke und Filme regen zur Auseinandersetzung an; Forschungsstationen laden zum Mitmachen ein. Und Veranstaltungen – von der Themenkommunikation bis zu den Movimentos Festwochen der Autostadt – eröffnen neue Horizonte. So entsteht für jeden Gast der Autostadt ein ganz eigenes Kaleidoskop aus Erlebnissen und Erfahrungen.



KUNST, KULTUR, TECHNIK UND DESIGN
In der Vielfalt der Autostadt spiegelt sich die breite Orientierung des Weltkonzerns Volkswagen und seine unternehmerische Verantwortung für Mensch, Kultur und Gesellschaft. Deshalb finden Kunstinteressierte hier ebenso Inspiration wie Technikfreunde, Multimediabegeisterte, Freunde hochwertiger Gastronomie oder Ruhesuchende.



KUNST IN DER AUTOSTADT - Menschliche Mobilität aus dem Blickwinkel der Kunst
In der Autostadt Wolfsburg begegnet Ihnen Kunst auf ganz verschiedenen Ebenen. Dabei bilden beispielsweise die drei großen Arbeiten auf der Piazza des KonzernForums von Ingo Günther und Gerhard Merz eine so harmonische Einheit mit dem Raum, dass sie zunächst nicht immer als eigenständige Kunstwerke wahrgenommen werden, denn Design ist in der Autostadt mehr als eine Symbiose aus Form und Funktion – Design ist hier ein sinnliches Gesamterlebnis.





MOVIMENTOS FESTWOCHEN
Seit zehn Jahren bilden gesellschaftsrelevante Themen ein Dach für das Programm der Movimentos Festwochen. Dabei erwarten Siejedes Jahr internationale Tanzkompanie, Klassik-Profis, Jazz-Größen und bekannte Schauspieler.



BILDUNGSANGEBOTE
Die menschliche Mobilität ist eines der wichtigsten Themen der Gegenwart – ihr widmet sich die Autostadt in Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium mit vielfältigen Lernangeboten auf Grundlage des Curriculums Mobilität. Die fächerübergreifende Mobilitätsbildung versteht sich als eine Bildungs- und Erziehungsaufgabe und umfasst Aspekte von Sicherheitserziehung und Sozialerziehung sowie von Umweltbildung und Gesundheitsförderung für eine verantwortungsvolle Teilnahme am Straßenverkehr und darüber hinaus. Sie setzt sich zudem mit Fragen einer zukunftsfähigen Mobilität als Teil einer Bildung für nachhaltige Entwicklung auseinander.



HOTELANGEBOTE UND KULINARIK
Das reichhaltige Angebot der Autostadt lässt sich am besten entdecken, wenn Sie vor Ort übernachten. Die Autostadt liegt zudem im Herzen einer lebendigen Region, die ihre Besucher mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Hotels, attraktiven Orten und Ausflugszielen überrascht. Ob Sie ein exklusives Wochenende im The Ritz-Carlton, Wolfsburg in der Autostadt verbringen wollen, nach einer idyllischen Bleibe im Umland von Wolfsburg suchen oder eine zentrale Unterkunft im Herzen von Wolfsburg wünschen, wir erfüllen Ihnen gerne jeden Übernachtungswunsch.

In den Speisekarten der Autostadt-Restaurants stehen die drei Ernährungsformen vital (d. h. mit Fleisch und Fisch), vegetarisch (ohne Fleisch und Fisch) und vegan (rein pflanzliche Bestandteile) gleichwertig nebeneinander. Genuss und gutes Essen aus hochwertigen Produkten stehen dabei immer im Mittelpunkt.

Mo.-So.
9:00 - 18:00 Uhr

Stadtbrücke | 38440 Wolfsburg | Deutschland

T: 0800 288 678 238 | F: 0800 329 288 678 238

E: service@autostadt.de
www.autostadt.de

ZeitHaus in der Autostadt in Wolfsburg

Klassische Automobile und zeitgenössische Kunst

Bei einem Besuch des ZeitHauses können Sie in Automobilgeschichte schwelgen, Meilensteine, Beziehungs-Kisten und Design IKONEN entdecken und Interessantes über deren revolutionäre Eigenschaften erfahren. In dem Automobilmuseum der Autostadt sehen Sie Automobile und Motorräder von mehr als 60 verschiedenen Marken. Die hier gezeigten Fahrzeuge setzten Maßstäbe und dienten anderen als Vorbild.



MEILENSTEINE DER AUTOMOBILGESCHICHTE
Meilensteine der Mobilität – so lautet der gemeinsame Nenner aller Exponate im ZeitHaus. Es sind Autos und Motorräder, die den Fortschritt beflügelt haben und die Nachahmer gefunden haben, weil sie mit ihrer Technik, ihrem Konzept, ihrem Design oder ihrer Produktionsweise bahnbrechend waren. Über 200 Exponate zählen zum Fundus des ZeitHauses.



BEZIEHUNGS-KISTEN IM ZEITHAUS
Wie war das mit der Beziehungs­kiste Alfasud und DeLorean? Beide gehören zu derselben „Design Familie“ und verdanken ihre Linienführungen dem „Designer des 20. Jahrhunderts“, Giorgetto Giugiaro, Gründer des Designstudios Italdesign. Und was hat es mit dem Duo Borgward Isabella und BMW 1500 auf sich?

„Beziehungs­-Kisten“, so lautet der doppeldeutige Name der neuen Ausstellung im ZeitHaus. Denn wie im Verhältnis von Mensch zu Mensch gibt es auch in der Geschichte des Automobils viele Beziehungen von Automodell zu Automodell – mal stimmt die Chemie, mal aber auch nicht. Die Autostadt präsentiert automobile Pärchen und einige Trios mit teils offensichtlichen, teils aber auch überraschenden Gemeinsamkeiten.

Mit dabei sind auch eigentlich unvergleichliche Paare, deren „offene Beziehung“ sich aus ihrer Herkunft ableitet – und aus ihrem innovativen Stellenwert. Volkswagen Golf Cabrio und Golf Country beispielsweise waren 1980 und 1990 die ersten zweier Fahrzeug­kategorien, die im 21. Jahrhundert Erfolge feiern sollten: das viersitzige Cabriolet mit Frontantrieb und das sogenannte SUV (Special Utility Vehicle) mit Allradantrieb, gerne auch als „Crossover“ betitelt, weil die Eigenschaften zweier oder mehrerer Fahrzeug­gattungen kombiniert werden.

Bemerkenswerte Beziehungs­kisten gibt es auch in technologischer Hinsicht – zum Beispiel in der Geschichte des Abgas­turboladers im Automobil. Folglich führt das ZeitHaus unter dem Titel „Aufgeladene Beziehung“ jene drei Auto­modelle zusammen, die in der Entwicklung dieser heute weit verbreiteten Leistungs­stimulanz die Trendsetter waren.



DESIGN IKONEN IM ZEITHAUS – Formenvielfalt aus 125 Jahren Automobilität
Benz und Daimler, Panhard und Peugeot, Olds und Ford – sie alle ersetzten Deichsel und Pferd durch einen Verbrennungsmotor. Ästhetik und Materialien des typischen Pferdefuhrwerks bestimmten folglich das Aussehen der frühen Automobile. Erst in den 90er Jahren des 19. Jahrhunderts kam die Achsschenkel-Lenkung zum Einsatz, die das Aussehen veränderte.

Die fortschreitende technische Entwicklung prägte ebenso wie neue Funktionalitäten, unterschiedliche Lebensstile und die Mode das Automobildesign. So entstanden viele Charaktertypen der automobilen Designgeschichte – einige erreichten den Status der Unverwechselbarkeit, sie wurden zu wahren Design IKONEN. Im Zeithaus kann man erleben, wie Design funktional wurde, wie modische Motive schon frühzeitig die Formgebung des Autos prägten oder wie charakteristische Formensprache die Identität der Marken prägte.



WERKSTATT IM ZEITHAUS
Wissenschaftliche Phänomene an Fahrzeugen erleben: Dafür gibt es die Werkstatt im ZeitHaus. Hier können Schülerinnen und Schüler an Original-Automobilen technische Zusammenhänge ergründen und dabei handwerklich arbeiten. Die Workshop-Teilnehmer lösen komplexe Aufgaben, die in dem geschlossenen System eines Fahrzeugs besonders anschaulich sind.

Mo.-So.
9:00 - 18:00 Uhr

Stadtbrücke | 38440 Wolfsburg | Deutschland

T: 0800 288 678 238 | F: 0800 329 288 678 238

E: service@autostadt.de
www.autostadt.de

Pavillons in der Autostadt in Wolfsburg

Die acht Pavillons in der Autostadt in Wolfsburg sind durch Ihre Architektur und künstlerische Gestaltung Ausdruck der besonderen Markenphilosophie des jeweiligen Automobilherstellers und ziehen die Besucher in Ihrem Inneren in die inszenierte Welt der Marke.

Die Pavillons liegen im Zentrum der Parklandschaft: Volkswagen und Audi befinden sich im Norden, weiter südlich SEAT, Škoda, Lamborghini und das Premium Clubhouse. In direkter Nähe des Volkswagen Pavillons bringt der Porsche Pavillon die historische Verbundenheit von Volkswagen und Porsche zum Ausdruck. Der markante Volkswagen Nutzfahrzeuge und Freizeitmobile Pavillon schließt das Gelände nach Südosten hin ab.

Mo.-So.
9:00 - 18:00 Uhr

Autostadt GmbH
Stadtbrücke | 38440 Wolfsburg | Deutschland

T: 0800 288 678 238 | F: 0800 329 288 678 238

E: service@autostadt.de
www.autostadt.de/de/autostadt-erkunden/pavillons/

Audi Pavillon in der Autostadt in Wolfsburg

Spitzentechnik und individuelle Mobilität

"Vorsprung durch Technik" - Audi steht nicht nur für fortschrittliche Spitzentechnik, sondern auch für individuelle Mobilität. So stehen im Vordergrund der Architektur des Audi Pavillons in der Autostadt in Wolfsburg die Markenwerte Design und Dynamik.

Vier ineinandergreifende Ringe, an deren Schnittfläche eine Rotunde eingefügt ist, bilden die äußere Form des Audi Pavillons. Jedoch bleibt die Referenz zum Firmenemblem, den vier Ringen, subtil: Statt nebeneinander liegen die Kreise hier übereinander versetzt und bilden ein spiralförmig erhöhtes Zentrum. Die Fassade aus Aluminium verdeutlicht die Kompetenz der Ingolstädter bei der Auswahl von innovativen Materialien bei der Fahrzeugproduktion: Der Audi A2 war das erste Großserienfahrzeug mit Aluminiumkarosserie.

Seit Frühjahr 2012 können Sie in der Erlebniswelt der Marke Audi ein komplett neues Innenleben erkunden. Die Schwerpunkte der Ausstellung bilden nun die Innovationsfelder der Vier Ringe: e-tron, ultra, connect und design. Im Pavillon erfahren Sie mehr über die Innovationsfelder und können sie an ausgewählten Automobilen der Audi-Modellfamilie gleich selbst erleben.

Das Besondere am Audi Pavillon: Der Gast wird aktiv in die Ausstellung eingebunden und kann seinen Besuch individuell gestalten. Möglich wird das über die so genannte Audi Sphere – eine Interaktionskugel, die Sie während des Aufenthalts im Pavillon begleitet. Auf ihr sind Foto und Name gespeichert, mit ihr können Sie Inhalte und Exponate, die für Sie von Interesse sind, selbst aktivieren. Zudem reagiert die Audi Sphere auf ihre Umgebung und wechselt je nach Ausstellungsbereich die Farbe, um die verschiedenen Innovationsfelder auch optisch für Besucher zu markieren.

Mo.-So.
9:00 - 18:00 Uhr

Autostadt GmbH
Stadtbrücke | 38440 Wolfsburg | Deutschland

T: 0800 288 678 238 | F: 0800 329 288 678 238

E: service@autostadt.de
www.autostadt.de/de/autostadt-erkunden/pavillons/audi0/

Lamborghini Pavillon in der Autostadt in Wolfsburg

Wie ein vom Himmel gefallener schwarzer Kubus scheint der fünfzehn Meter hohe Lamborghini Pavillon - leicht geneigt - in die Parklandschaft der Autostadt gerammt. Er präsentiert sich als Sinnbild purer Kraft und italienischen Temperaments. Der Markenname Lamborghini steht für Sportwagen der Spitzenklasse - für exklusives Design, kompromisslose Hochleistungsmotoren und einen der schnellsten Serienwagen der Welt.

Im Inneren des Pavillons können Sie auf zwei Ebenen den zentralen, geheimnisvoll dunklen Raum einsehen, der auf den ersten Blick wie ein Raubtierkäfig anmutet. Wenige Momente später erleben Sie die ungezügelte Kraft des Lamborghini Aventador mit allen Sinnen. Unerreichbar und doch nah, erscheint der Sportwagen als wildes und unbezähmbares Tier, eingesperrt hinter Gittern.

Gewaltige Soundtracks mit wummernden Stierherzen und Motorengeräuschen bauen Spannung auf, Feuertornados und ein Gewitter mit Blitz und Donner lassen den Pavillon erzittern. Im Tosen der Elemente verschwindet das Fahrzeug allmählich im Nebel, um plötzlich, wie aus dem Feuer geboren, wieder zu erscheinen.

Mo.-So.
9:00 - 18:00 Uhr

Autostadt GmbH
Stadtbrücke | 38440 Wolfsburg | Deutschland

T: 0800 288 678 238 | F: 0800 329 288 678 238

E: service@autostadt.de
www.autostadt.de/de/autostadt-erkunden/pavillons/lamborghini/

Porsche Pavillon in der Autostadt in Wolfsburg

Eingebettet in die Park- und Lagunenlandschaft der Autostadt in direkter Nähe des Volkswagen Pavillons bringt der Porsche Pavillon die historische Verbundenheit von Volkswagen und Porsche zum Ausdruck. Als erster Neubau nach der Eröffnung auf der rund 28 Hektar großen Fläche der Autostadt setzt er einen Meilenstein in der Entwicklung des automobilen Themenparks. In einer einzigartigen Kombination aus Funktionalität und Design erleben die Besucher hier die Philosophie und Werte der traditionsreichen Sportwagenmarke.

Mit seiner innovativen Bauweise avanciert der Porsche Pavillon zum neuen Blickfang in der Park- und Lagunenlandschaft. Die geschwungene, matt schimmernde Dachkonstruktion ragt weit über die Wasseroberfläche der Lagune und lässt einen geschützten Raum entstehen. Basierend auf den Prinzipien des Leichtbaus – die in der Tradition des Sportwagenherstellers tief verwurzelt sind – wird die raumbildende Hülle in Monocoque-Bauweise (franz. „einzelne Schale“) zum Tragwerk des Porsche Pavillons. Sowohl die Oberfläche aus Edelstahl als auch die dynamische und elegante Linienführung erinnern unverkennbar an Automobile aus dem Hause Porsche.

Im Innenraum des Porsche Pavillons lenken Rundungen und fehlende Kanten die Aufmerksamkeit auf die Ausstellung: Im Zentrum des Pavillons nimmt ein Schwarm aus 28 Fahrzeugmodellen die Besucher mit auf eine Reise durch die Entwicklung der Sportwagenmarke. Ausgehend vom „Traumwagen“ Ferry Porsches, dem 356 Nr.1 von 1948, fließt der silberfarbene Schwarm in den Raum und fächert sich auf seinem Weg durch den Raum immer weiter auf. Der Schwarm verdeutlicht die Entwicklung von den ersten Modellen bis hin zu den Rennwagen aus Zuffenhausen und macht so die Geschichte des Automobilherstellers erfahrbar. Die circa 20 bis 40 Kilogramm schweren Kunststoffmodelle im Maßstab 1:3 wurden in einer Turiner Manufaktur gefertigt. Am Ende des Schwarms erleben die Besucher des Pavillons drei aktuelle Fahrzeuge des Sportwagenherstellers.

Neben den Fahrzeugmodellen geben vier Themenfilme, Soundgeschichten zu ausgewählten Modellen und Medieninstallationen zusätzliche Einblicke in die Markenwerte und Philosophie der traditionsreichen Sportwagenmarke. In einer 360° Sound- und Filmbespielung werden Optik und Akustik verschiedener Porsche Modelle sowie typische Charakteristika der Marke emotional erlebbar. Auf mehreren iPads haben Besucher die Möglichkeit, detaillierte Informationen zu den im Schwarm ausgestellten Modellen nachzulesen oder virtuell in einem Lexikon zu blättern und sich mit Fachbegriffen aus der Porsche Technologie vertraut zu machen.

Mo - So
9:00 -18:00 Uhr

Autostadt GmbH
Stadtbrücke | 38440 Wolfsburg | Deutschland

T: 0800 288 678238 | F: 0800 329 288678238

E: service@autostadt.de
www.autostadt.de/de/autostadt-erkunden/pavillons/porsche/

Premium Clubhouse in der Autostadt in Wolfsburg

Das Premium Clubhaus macht den Premiumgedanken des Volkswagen Konzerns künstlerisch erlebbar. Die Form des Pavillons ist einem Teil der Rennstrecke von Le Mans nachempfunden. Auf diesem berühmten Kurs begründete sich in den 20er und 30er Jahren der Ruhm der Motorsportlegende Bentley.

Im Inneren greift das Premium Clubhouse den Premiumgedanken nicht nur auf, sondern macht ihn künstlerisch erlebbar: Gleich nach Betreten des Premium Clubhouse präsentiert sich die Lichtinstallation „Untitled“ von Anselm Reyle. Mit Licht und Farbe hat er Leuchtstoffröhren geformt, wie sie üblicherweise für Leuchtreklamen oder -schriftzüge verwendet werden.

Motive dieser Arbeit lassen sich in Peter Zimmermanns Wandobjekt wiederfinden: Auf Grundlage der aus Neonröhren bestehenden Installation erarbeitete er eine digitale Bildvorlage, die er in Zusammenarbeit mit der Kölner Weberei Eiting in Stoff übertragen ließ.

Über eine Serpentine gelangen Sie entlang an Spiegelinstallationen in den Ausstellungsbereich des Premium Clubhouse. Am Ende befindet sich in Augenhöhe ein vollständig verspiegelter Bugatti Veyron 16.4 auf einer verspiegelten Ellipse. Die harmonischen Flächen und strukturierten Linien des eleganten Fahrzeugs werden zur Reflexionsfläche für den Betrachter, dem der Eindruck vermittelt wird, in die Installation hineingezogen und damit selbst auf Zeit zum Teil des Kunstwerkes zu werden. Nicht nur die perspektivischen Grenzen des Raumes verschwimmen, sondern auch die Grenze zwischen Objekt und Betrachter.

Mit dem 2008 neu gestalteten Premium Clubhouse vermittelt die Autostadt den hohen Anspruch an Qualität aller Premiummarken in einem gemeinsamen Pavillon.

Mo - So
9:00 - 18:00 Uhr

Autostadt GmbH
Stadtbrücke | 38440 Wolfsburg | Deutschland

T: 0800 288 678 238 | F: 0800 329 288 678 238

E: service@autostadt.de
www.autostadt.de/de/autostadt-erkunden/pavillons/premium-clubhouse/

Seat Pavillon in der Autostadt in Wolfsburg

Mediterranes Lebensgefühl und Temperament

Als eine sinnlich geschwungene, strahlend weiße Skulptur präsentiert sich der SEAT Pavillon in der Autostadt in Wolfsburg. Über eine Holzbrücke führt der Weg mitten hinein in die geschwungene Form des Gebäudes. Der Pavillon ist sowohl durch das Land als auch durch das Wasser der Lagunenlandschaft begrenzt und nimmt sich die Geographie der iberischen Halbinsel zum Vorbild. Die an der Fassade angebrachten 360 feuerroten Außenspiegel bilden einen farbenfrohen Kontrast zum Weiß des MarkenPavillons und spielen mit Ihrer Wahrnehmung.

Designorientiert, dynamisch, jugendlich, effizient, zugänglich und zuverlässig sind Werte, die die Präsentationen im Inneren bestimmen. Sie begleiten die Besucher visuell und interaktiv, um „Technology to Enjoy“ im wahren Sinne zu begreifen. Entlang des „Moodboards“, vorbei an kleinen informativen Texten, vielen Fotos, hinein und gleichzeitig hinunter zur Ausstellungsfläche, auf der die SEAT-Modelle zur genaueren Betrachtung bereitstehen.

Licht, Freude und Technologie entführen Sie im SEAT Pavillon in die besondere Welt der spanischen Volkswagen-Tochter. Im lichtdurchfluteten Raum des Pavillons sind die Fahrzeuge in ihrem natürlichen Umfeld zu sehen, an ihrem Herkunftsort am Mittelmeer. In einer raumgreifenden Videoprojektion erleben Sie den Sonnenauf- und -untergang in Barcelona, der Stadt, die Sitz von SEAT ist. Die atemraubende Videoinstallation ist aus 630000 Momentaufnahmen entstanden, die an sieben Standorten in der Stadt fotografiert wurden. In zwei Minuten erlebt der Betrachter 24 Stunden mit Blick aufs Mittelmeer, den Lauf von Sonne und Mond, die Spiele des Lichts auf den Sehenswürdigkeiten der Stadt. 
Das besondere Flair und die Architektur der Stadt verbinden sich mit den vor einer verspiegelten Wand ausgestellten SEAT Modellen. Der zweite Teil der Ausstellung widmet sich der Technologie von SEAT. Der Car Configurator ermöglicht es, ein Fahrzeug nach seinen persönlichen Vorlieben auszustatten. Auf einem interaktiven Bildschirm können Sie mit einer einfachen Handbewegung durch alle Prozesse des SEAT-Entwurfs surfen. Ein Highlight des 2014 neu gestalteten Pavillons bildet der so genannte Video-Mapping-Bereich mit einem weißen SEAT-Modell. Auf dessen Oberfläche wird der Designprozess in seinen verschiedenen Schritten in einer 360-Grad-Ansicht gezeigt. Das Automobil als Projektionsfläche: von der Entwurfszeichnung zur Gitterstruktur, zum Tonmodell. Einblicke, Ausblicke, die Simulation von Fahrten, Dynamik, farbiges Stillleben und rasanter Film – am Ende löst sich das Bild in zahllose glühende Punkte auf. Im Cinema schließt sich der Rundgang. Dort erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte des spanischen Autoherstellers.

Mo.-So.
9:00 - 18:00 Uhr

Autostadt GmbH
Stadtbrücke | 38440 Wolfsburg | Deutschland

T: 0800 288 678 238 | F: 0800 329 288 678 238

E: service@autostadt.de
www.autostadt.de/de/autostadt-erkunden/pavillons/seat/

Skoda Pavillon in der Autostadt in Wolfsburg

Wie der geflügelte Pfeil des seit 1926 genutzten ŠKODA Markenlogos erscheint der Škoda Pavillon in der Autostadt aus der Vogelperspektive und verbindet mit seiner Architektur Elemente, die aus verschiedenen Epochen der böhmischen Kulturgeschichte stammen. Die Außenarchitektur wurde von dem bekannten tschechischen Architekten Prof. Dr. Borek Sipek entworfen.

Ein lichtes und einladendes Ambiente kennzeichnet den Auftritt von ŠKODA. In dessen Mittelpunkt stehen die Markenwerte „Human Touch“ und „Simply Clever“. Auf einem Gesamtraum von rund 650 Quadratmetern Aktionsfläche können Sie die Marke und Ihre Produkte erkunden.

Mo.-So.
9:00 - 18:00 Uhr

Autostadt GmbH
Stadtbrücke | 38440 Wolfsburg | Deutschland

T: 0800 288 678 238 | F: 0800 329 288 678 238

E: service@autostadt.de
www.autostadt.de/de/autostadt-erkunden/pavillons/skoda/

Volkswagen Pavillon in der Autostadt in Wolfsburg

Eine Reise durch die Welt von Volkswagen

Der Volkswagen Pavillon in der Autostadt nimmt seine Besucher mit auf eine Reise durch die facettenreiche Welt von Volkswagen. Die Medienskulptur „Markenkern“ ist der Mittelpunkt des 25 Meter breiten wie langen und 21 Meter hohen Glaskubus. Die 15,5 Meter hohe, freitragende Konstruktion im Hauptraum bringt es auf eine Länge von 35 Metern und ein Gesamtgewicht von 27 Tonnen. Die rund 700.000 LEDs auf der Außenhaut bilden den sogenannten „Brandstream“, der sich auf einer Fläche von mehr als 155 Quadratmetern um die Skulptur wickelt und sie in allen erdenklichen Farben zum Leuchten bringt. Auf der teilweise hochauflösenden LED-Fläche werden zudem Fahr-, Design-, Technik- und Themenfilme von Volkswagen präsentiert. Außerdem können sich die Besucher des Volkswagen Pavillons spielerisch über die neuen Services, praktischen Dienste und hilfreichen Apps von Car-Net informieren.

Mo.-So.
9:00 - 18:00 Uhr

Autostadt GmbH
Stadtbrücke | 38440 Wolfsburg | Deutschland

T: 0800 288 678 238 | F: 0800 329 288 678 238

E: service@autostadt.de
www.autostadt.de/de/autostadt-erkunden/pavillons/volkswagen/

Volkswagen Nutzfahrzeuge Pavillon in der Autostadt in Wolfsburg

Volkswagen Nutzfahrzeuge und Freizeitmobile

Kraftvoll, robust und funktional - so präsentieren sich die Volkswagen Nutzfahrzeuge. Und auch der MarkenPavillon, der die Parklandschaft der Autostadt nach Südosten hin abschließt, verkörpert mit seiner äußeren Form genau jene Eigenschaften.

Die transparente Architektur des 1000 Quadratmeter großen Gebäudes steht für die Authentizität der Produkte von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Die Form des Quaders verdeutlicht die Stabilität, die Klarheit und die Präzision. Der gläserne Eingangsbereich, der an die geöffnete Ladeklappe eines Transporters erinnert, lädt Sie ein, sich auf eine Expedition durch die Welt von Funktion und Transport aber auch von Reise und Freizeit zu begeben.

Im Inneren befinden sich neben der kultigen Oldtimer-Lounge – einem eigenen Bereich für den Volkswagen Bulli – weitere Attraktionen wie der "Markenbaum", der einen Überblick über die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge und die rasante Entwicklung der gesamten Produktpalette gibt.

Das erste Nutzfahrzeug aus dem Hause Volkswagen wurde 1950 in Wolfsburg gebaut. 1955 erfolgte die Grundsteinlegung für das Werk in Hannover. Das neueste Produkt, der Amarok, können Sie nicht nur im Pavillon bestaunen, sondern auch auf dem GeländeParcours der Autostadt im Einsatz erleben.

Mo - So
9:00 - 18:00 Uhr

Autostadt GmbH
Stadtbrücke | 38440 Wolfsburg | Deutschland

T: 0800 288 678 238 | F: 0800 329 288 678 238

E: service@autostadt.de
www.autostadt.de/de/autostadt-erkunden/pavillons/volkswagen-nutzfahrzeuge/

Zeitreise Shop

Automobilbücher, Automobilia, Fahrzeugmodelle

AUTOMOBILBÜCHER
Sie interessieren sich für Informationen rund um einen bestimmten Hersteller oder möchten mehr über Automobilgeschichte lernen? Hier finden Sie unser umfangreiches Sortiment an Automobilbüchern.

AUTOMOBILIA
Historische Original-Accessoires, Kühlerfiguren, Prospekte und Anleitungen finden Sie in der Rubrik "Automobilia".

FAHRZEUGMODELLE
Miniaturen historischer und zeitgenössischer Fahrzeuge in verschiedenen Maßstabsklassen finden Sie in unserem Modellsortiment.

Stadtbrücke | 38440 Wolfsburg | Deutschland

T: 0800 288 678 238 | F: 0800 329 288 678 238

E: service@autostadt.de
www.autostadt.de/de/eshops/

14. MOVIMENTOS FESTWOCHEN

Vom 2. April bis 10. Mai 2016
Autostadt

Die Autostadt in Wolfsburg steht für Automobilkultur, Bildung, Erlebsniswelt, Kultur und vieles mehr.

Die 14. Movimentos Festwochen vom 2. April bis 10. Mai 2016 stehen unter dem Motto „Liebe". Fünf Wochen lang bringt das Festival renommierte Künstler aus aller Welt nach Wolfsburg. Das Programm aus zeitgenössischem Tanz, Jazz, klassischen Matineen und Soireen, szenische Lesungen und Schauspiel umfasst rund 60 Veranstaltungen. Hier erfahren Sie mehr über das jährliche Kultur-Highlight und die einzelnen Programmpunkte:

www.movimentos.de


weiterlesen im Magazin