Mehr als 70% aller jemals gebauten Porsche Fahrzeuge fahren heute noch.
Porsche Classic sorgt dafür, dass es so bleibt.

Porsche Classic Online Shop

Originalteile auf einen "Klick"

Porsche Classic Originalteile sind für Unersetzliches gemacht – und ab jetzt auch ganz bequem hier im neuen Porsche Classic Online Shop erhältlich. Einfach stöbern, auswählen und wir schicken Ihnen das gewünschte Porsche Originalteil direkt nach Hause. Insgesamt bietet Ihnen Porsche Classic über 52.000 Teile-Positionen. Diese können Sie über jedes der weltweit rund 800 Porsche Zentren beziehen. Eine kleine, aber feine Auswahl aus diesem umfangreichen Sortiment finden Sie zudem hier im neuen Porsche Classic Online Shop.

Porscheplatz 1 | 70435 Stuttgart-Zuffenhausen | Deutschland

E: contact@porsche.de
www.classicshop.porsche.com

Porsche Classic Partner

Besondere Zeitzeugen bedürfen besonderer Betreuung

Tradition bedeutet bei Porsche, seine Wurzeln zu kennen und dann einen Schritt weiter zu gehen. So sind Tradition und Innovation bei Porsche eng miteinander verbunden. Mehr als 70 % aller jemals gebauten Porsche Fahrzeuge fahren heute noch und prägen die Faszination der Marke entscheidend mit. Die Langlebigkeit der Klassiker unterstützt Porsche Classic mit großem Engagement. So finden Sie bei ihrem Porsche Classic Partner Experten, die Service und Beratung mit entsprechendem Know-how und Enthusiasmus verbinden. Um den Anforderungen eines wachsenden Classic Marktes zu entsprechen, werden in den nächsten Jahren weltweit rund 100 Porsche Zentren zu Porsche Classic Partnern ausgebaut. Dadurch werden alle Voraussetzungen geschaffen, um Besitzern der begehrten Porsche Klassiker einen umfassenden Service zu bieten. Schon jetzt sind in allen Porsche Zentren weltweit rund 52.000 Porsche Classic Originalteile verfügbar. Doch damit nicht genug: Porsche Classic Partner garantieren künftig nicht nur die umfassende Versorgung mit Originalersatzteilen und technischer Literatur. Es wird darüber hinaus die erforderliche Fachkompetenz für alle Reparatur- und Wartungsarbeiten sowie für Teil- und Komplettrestaurierungen sichergestellt.

www.porsche.com/germany/accessoriesandservices/classic/classic-partner/

Porsche Classic Partner 5 Seen

Porsche Zentrum 5 Seen

Am Römerstein 53 | 82205 Gilching-Argelsried | Deutschland

T: +49 (0)8105 3766-0 | F: +49 (0)8105 24761

E: info@porsche-5seen.de
www.porsche-5seen.de

Porsche Classic Partner Bensberg

Porsche Zentrum Bensberg

Meisheide 1 | 51429 Bergisch-Gladbach | Deutschland

T: +49 (0)2204 7676-100 | F: +49 (0)2204 7676-109

E: info@porsche-bensberg.de
www.porsche-bensberg.de

Porsche Classic Partner Berlin-Potsdam

Porsche Zentrum Berlin-Potsdam

Albert-Einstein-Ring 49 | 14532 Kleinmachnow | Deutschland

T: +49 (0)30 978911-300 | F: +49 (0)30 978911-313

E: info@porsche-berlin-potsdam.de
www.porsche-berlin-potsdam.de

Porsche Classic Partner Frankfurt

Porsche Zentrum Frankfurt

Hanauer Landstrasse 220a | 60314 Frankfurt am Main | Deutschland

T: +49 (69) 4058810 | F: +49 (69) 40588134

E: info@porsche-frankfurt.de
www.porsche-frankfurt.de

Porsche Classic Partner Hamburg Nord-West

Porsche Zentrum Hamburg Nord-West

Holsteiner Chaussee 151 | 22523 Hamburg | Deutschland

T: +49 (40) 557768 0 | F: +49 (40) 557768 22

E: info.nordwest@porsche-hamburg.de
www.porsche-hamburgnordwest.de

Porsche Classic Partner Hannover

Porsche Zentrum Hannover

Podbielskistrasse 117 | 30177 Hannover | Deutschland

T: +49 (0)511 39900-0 | F: +49 (0)511 39900-369

E: info@porsche-hannover.de
www.porsche-hannover.de

Porsche Classic Partner Hegau-Bodensee

Porsche Zentrum Hegau-Bodensee

Untere Giesswiesen 11 | 78247 Hilzingen | Deutschland

T: +49 (0)7731 8228-911 | F: +49 (0)7731 8228-930

E: info.pz@porsche-hegau-bodensee.de
www.porsche-hegau-bodensee.de

Porsche Classic Partner Hofheim

Porsche Zentrum Hofheim

Am Stegskreuz 4 | 65719 Hofheim am Taunus | Deutschland

T: +49 (0)6192 30911-0 | F: +49 (0)6192 30911-99

E: info@porsche-hofheim.de
www.porsche-hofheim.de

Porsche Classic Partner Mannheim

Porsche Zentrum Mannheim

Elsa-Brändström-Strasse 11 | 68229 Mannheim | Deutschland

T: +49 (0)621 48366-0 | F: +49 (0)621 48366-60

E: info@porsche-mannheim.de
www.porsche-mannheim.de

Porsche Classic Partner München

Porsche Zentrum München

Schleibingerstrasse 8 | 81669 München | Deutschland

T: +49 (0)89 48001-911 | F: +49 (0)89 48001-611

E: info@pzm.de
www.porsche-muenchen.de

Porsche Classic Partner Niederrhein

Porsche Zentrum Niederrhein

Am Schürrmannshütt 1a + 2 | 47441 Moers | Deutschland

T: +49 (284) 19691 1 | F: +49 (284) 19691 377

E: info@porsche-moers.de
www.porsche-moers.de

Porsche Classic Partner Nürnberg-Fürth-Erlangen

Porsche Zentrum Nürnberg-Fürth-Erlangen

Erlanger Strasse 150 | 90425 Nürnberg | Deutschland

T: +49 (911) 95169 0 | F: +49 (911) 95169 69

E: info@porsche-nuernberg.de
www.porsche-nuernberg.de

Porsche Classic Partner Recklinghausen

Porsche Zentrum Recklinghausen

Schmalkalder Strasse 17 | 45665 Recklinghausen | Deutschland

T: +49 (0) 2361 30340-0 | F: +49 (0) 2361 30340-29

E: info@porsche-recklinghausen.de
www.porsche-recklinghausen.de

Porsche Classic Partner Schwäbisch Gmünd

Porsche Zentrum Schwäbisch Gmünd

Ferdinand-Porsche-Weg 1 | 73529 Schwäbische Gmünd | Deutschland

T: +49 (0)7171 779919-11 | F: +49 (0)7171 779919-19

www.porsche-schwaebisch-gmuend.de

Porsche Classic Partner Willich

Porsche Zentrum Willich

Jakob-Kaiser-Strasse 1 | 47877 Willich | Deutschland

T: +49 (0)2154 9189-0 | F: +49 (0)2154 429389

E: info@porsche-willich.de
www.porsche-willich.de

Porsche Classic Werksrestaurierung

Die Erhaltung der Authentizität Ihres Porsche

Ein Spagat – in technischer Hinsicht: originale Sonderwerkzeuge, Karosserie- Rahmenlehren und Datenblätter, in einer Werkstatt mit Hightech-Ausstattung.

Alle Arbeiten an Ihrem Fahrzeug werden innerhalb der Porsche AG mit den üblichen hohen Ansprüchen an Qualität und Originalität ausgeführt und genau dokumentiert. Bei einer Komplettrestaurierung erhalten Sie neben einem Zertifikat ein hochwertiges Buch mit der vollständigen Dokumentation der Arbeiten an Ihrem Fahrzeug.

Der Ablauf der Restaurierung beinhaltet:
1. Erstellung Kostenschätzung
2. Fahrzeuganlieferung
3. Vollständige Demontage
4. Prüfung auf Funktion und Originalität von Motor und Getriebe
5. Karosserie-Arbeiten
6. KTL und Lackierung
7. Interieur
8. Abschluss mit Experten-Prüfung und Testfahrten
9. Dokumentation für den Kunden

Die Spezialisten der Porsche Classic Werkstatt in Freiberg am Neckar betreuen alle Porsche Classic Modelle vom 356 bis einschließlich Porsche 911 (Typ 993).

Porsche Classic Werkstatt in Freiberg am Neckar
Deutschland

T: + 49 (0) 711 911 - 27150

E: classic-service@porsche.de
www.porsche.com/germany/accessoriesandservices/classic/factoryrestoration/reference/

Porsche-Museum

Eine Zeitreise in die Porsche-Historie

Aus einem Gedanken wurde Wirklichkeit. Heute befindet sich direkt am Stammsitz der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG in Stuttgart-Zuffenhausen eines der spektakulärsten Automobilmuseen der Welt. Das Porsche-Museum. Der Leitfaden für unsere Besucher entsteht aus der Produktgeschichte des Unternehmens. Die „Idee Porsche“ hat richtungsweisende, technische Lösungen für elementare Herausforderungen im Automobilbau hervorgebracht. Im Porsche Museum ist das gesamte historische und zeitgenössische Wissen um die Marke Porsche gebündelt und macht so die „Faszination Porsche“ für jeden erlebbar. Neben weltberühmten Automobilikonen wie dem 356, 911 oder 917 werden auch die technischen Hochleistungen aus den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts von Professor Ferdinand Porsche in einer einzigartigen Atmosphäre präsentiert. Lassen Sie sich begeistern von mehr als 80 Fahrzeugen auf 5.600 Quadratmeter Ausstellungsbereich.

Di - So
9:00 -18:00 Uhr

Porscheplatz 1 | 70435 Stuttgart-Zuffenhausen | Deutschland

T: +49 (0)711 911 20 911

E: info.museum@porsche.de
www.porsche.de/museum

Retro Classics 2017: Porsche zeigt Rallyeautos und huldigt Walter Röhrl

13. Februar 2017
ampnet/Porsche

Das Porsche-Museum wird sich auch in diesem Jahr bei der Stuttgarter „Retro Classics“ (2.–5.3.2017) präsentieren. Geboten wird auf einer der größten Oldtimer-Messen Europas ein Vorgeschmack auf die im Sommer startende Sonderausstellung „Neue Wege. Jedes Ziel. Immer Porsche“. Sie zeigt die Allradkompetenz von Porsche und stellt die Erfolgsgeschichte des Cayenne dar.


weiterlesen im Magazin

Neuer Service im historischen Motorsport

24.09.2015

Historische Porsche-Rennfahrzeuge stehen für zahlreiche Siege bei 24-Stunden-Klassikern wie Le Mans. Auch bei 1000-Kilometer-Rennen auf Traditionskursen wie dem Nürburgring feierten sie große Erfolge.

Damit diese Fahrzeuge auch weiterhin auf Rennstrecken zu sehen sind, bietet Porsche in Deutschland und in den USA umfangreiche Serviceleistungen rund um den historischen Motorsport jetzt auch für Kunden an. Schwerpunkte des neuen Geschäftsfelds sind die möglichst originalgetreue Restauration sowie die Reparatur und die Betreuung alter Rennwagen.


weiterlesen im Magazin

Frischer Glanz für klassische Sportwagen

22.09.2015
Porsche Newsroom

Porsche Classic hat ein Pflegeset zusammengestellt, das speziell für die Eigenschaften früherer Lacke, Verdecke und anderer Werkstoffe entwickelt wurde.


weiterlesen im Magazin

I Am Legend

09.09.2015
Bianca Huber / Porsche Newsroom

Nächste Woche zeigt Porsche den neuen 911 auf der IAA. Gut 50 Jahre zuvor, bei seiner ersten Präsentation in Frankfurt am 12. September 1963, hieß er noch anders: 901.


weiterlesen im Magazin

Oldtimer-Grand-Prix 2015: Porsche feiert 30 Jahre 959

4. August 2015
ampnet

Mit einer Ausstellung vieler Supersportwagen und Rennwagen feiert Porsche beim 43. AvD-Oldtimer-Grand-Prix (OGP) am kommenden Wochenende vom 7. bis 9. August 2015 auf dem Nürburgring den 30. Geburtstag des 959. Porsche bringt unter anderem das legendäre Siegerfahrzeug der Rallye Paris-Dakar in die Eifel, flankiert von den Nachfolgern Carrera GT und 918 Spyder (1). Abgerundet wird der Auftritt mit einem 919 Hybrid, der kürzlich den 17. Porsche-Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans gewonnen hat.


weiterlesen im Magazin

Porsche fertigt 911-Armaturentafel nach

1. Juni 2015
ampnet

Porsche fertigt die Armaturentafel des 911 der Baujahre 1969 bis 1975 nach. Sie besteht aus einem modernen Unterbau mit der ursprünglichen Oberflächenstruktur. Riffelung und Haptik, Glanz und Schwarzgrad sind mit dem Original identisch.


weiterlesen im Magazin

Classic al dente

13.05.2015
Porsche Newsroom

Vier Tage Ausnahmezustand, tausend Meilen, achtzig Prüfungen. Das ist hart – das ist Absicht – das ist Mille Miglia. Morgen geht sie in die nächste Runde. Hier eine kleine Einstimmung.

Die Mille Miglia galt als das härteste Rennen der Welt, damals von 1927 bis 1957. Mittlerweile zählt es zu den angesehensten Classic-Events. Dort hat Porsche früher Geschichte geschrieben. Und darf auch heute nicht fehlen. Ehrensache.


weiterlesen im Magazin

40 Jahre Turbo-Technik bei Porsche: Vom Schluckspecht zum Sparfuchs

16. Dezember 2014
Von Thomas Lang

1974 stellte Porsche erstmals den 911 Turbo vor. 1975 ging er in Serie: Mit 260 PS saustark, mit 260 Sachen sauschnell und mit 65 800 Mark sauteuer wie kein anderes deutsches Auto. Für die Leistungsexplosion sorgte ein Abgasturbolader. Seitdem steht Porsche quasi als Synonym für diese Technik. Die Lader befeuerten die Topmodelle der Baureihen 924, 944, alle Generationen des 911 und sind heute bei 911, Cheyenne, Macan und Panamera aktiver denn je. Der Charakter der Zwangsbeatmung hat sich in vier Jahrzehnten komplett geändert. Heute sind Turbos beim Downsizing auf dem Weg zu geringeren Verbräuchen unverzichtbar.


weiterlesen im Magazin

Mythos Porsche – Die Ikonen

356 A 1500 GS Carrera Speedster [1955]


Im September 1954 präsentierte Porsche ein neues Modell, das zur Legende werden sollte - den Speedster. Bei der Entwicklung galt die Devise: "Weniger ist mehr". Entsprechend spartanisch war die Ausstattung. Der Königswellenmotor, ursprünglich als Rennmotor für den Porsche 550 Spyder konzipiert und bei der Carrera Panamericana erfolgreich im Einsatz, verleiht dem Speedster seinen Beinamen "Carrera".

Technische Daten: Baujahr 1955, 4-Zylinder Boxer-Motor, 1498 ccm Hubraum, 100 PS (74kW), Höchstgeschwindigkeit 200 km/h.

 


911 2,0 Targa (1964-1969)


In Erinnerung an die Porsche Siege in der Targa Florio, dem welberühmten Rennen im sonnigen Sizilien, erhielt dieser neue Wagen den Namen Targa, der zum feststehenden Begriff wurde: Der "Targabügel" ist in die Umgangssprache eingegangen. Dieser Bügel ist ein wichtiger Sicherheitsfaktor, weil die amerikanischen Sicherheitsvorschriften ein generelles Verbot offener Wagen erwarten ließen. 

Technische Daten: Baujahr 1968, 6-Zylinder Boxer-Motor, 1991 ccm Hubraum, 160 PS (117,2kW), Höchstgeschwindigkeit 222 km/h.


911 Carrera RS (1973)


Kenzeichnend für das schnellste deutsche Serienauto seiner Zeit ist der Heckspoiler, vom Volksmund "Entenbürzel" getauft. Mit dem Einsatz aerodynamischer Hilfsmittel setzt Porsche einen Trend. Kompromisslos lebt das spartanisch ausgestattete Coupé die Gleichung "mehr Leistung durch mehr Hubraum minus Gewicht" aus. Als erster Elfer erhält der RS 2.7 den Schriftzug "Carrera", angelehnt an den Straßenklassiker Carrera Panamericana.

Technische Daten: Baujahr 1973, 6-Zylinder Boxer-Motor, 2687 ccm Hubraum, 210 PS (154kW), Höchstgeschwindigkeit 245 km/h.


911 Turbo 3.0 Coupé (1976)


Porsches erstes Serienfahrzeug, bei dem die Leistungssteigerung durch einen Abgasturbolader erzielt wird, liefert damals fast unglaubliche 260 PS. In Zeiten der Energiekrise ist der 911 Turbo eine mutige Entscheidung. Das Fahrzeug nimmt sofort eine Spitzenstellung innerhalb der Modellpalette ein. Seine Stärken bezieht er aus der im Rennsport bewährten Technik. Dazu zählen vor allem die Bremsen und die Aerodynamik.

Technische Daten: Baujahr 1976, 6-Zylinder Boxer Turbo-Motor, 2994 ccm Hubraum, 260 PS (191kW), Höchstgeschwindigkeit 250 km/h.


959 Coupé (1987)


Die Leidenschaft für Wettbewerb und Hightech verschmilzt in keinem anderen Porsche so wie im 959. Für die neu eingeführte Gruppe B im Rennsport konzipiert, wird er als Technologieträger auf Basis der Baureihe 911 in einer Exklusivserie von 292 Stück gebaut. Vom Supersportwagen mit dem attraktiven Aussehen profitiert die spätere Serie. Trotz seines Preises von 420.00 DM ist der 959 schnell ausverkauft.

Technische Daten: Baujahr 1988, 6-Zylinder Boxer Turbo-Motor, 2849 ccm Hubraum, 450 PS (331kW), Höchstgeschwindigkeit 315 km/h.


911 GT3 (1999)


Mit einer besonders sportlichen Variante ergänzt Porsche im Mai 1999 die 911-Modellreihe: Der 911 GT3 leistet 360 PS (265 kW) und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 4,8 Sekunden. Diese Fahrleistungen setzen neue Maßstäbe und dokumentieren gleichzeitig das Potential, das in der Konzeption des neuen 911 Carrera steckt. Der 911 GT3 gilt als der legitime Nachfolger des Modells "RS".

Technische Daten: Baujahr 1999, 6-Zylinder-Aluminium-Boxermotor, 3600 ccm Hubraum, 360 PS (265kW), Höchstgeschwindigkeit 302 km/h.